Informationen zu Kursen in Ihrer Region

Mündliche Infos zu den Kursen in Ihrer Region erhalten Sie unter:

 0840 47 47 47 (Festnetztarif) 

Lesen und Schreiben für alle!


In der Schweiz haben rund 800'000 Erwachsene Mühe mit Lesen und Schreiben. Ein sicherer Umgang mit der Schrift ist auch für Menschen, die in der Schweiz zur Schule gegangen sind, keine Selbstverständlichkeit.

Der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben und seine Mitglieder setzen sich dafür ein, dass alle Menschen einen sicheren Umgang mit der Schrift erlangen können. Denn:

Wer sicher lesen und schreiben kann, nimmt teil – am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Leben.

Wer sicher lesen und schreiben kann, bestimmt selbst – seine Ausbildung, seine Freizeitaktivitäten, seinen Informationsstand, seine Interessen.

Wer sicher lesen und schreiben kann, öffnet Türen – zu persönlichen Entwicklungsräumen, zu anderen Menschen.

Agenda

Salon du livre et de la presse: Tag der Leseförderung des BAK

29. April 2016, Genf

Wie kann man jungen Leuten die Freude am Lesen vermitteln? Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops zu den kantonalen und nationalen Massnahmen und Projekten zur Förderung der Lesekompetenzen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz.

Informationen


Vier Fachsymposien im Förderschwerpunkt "Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener"

3. & 4. März 2016
14. & 15. März 2016
11. April 2016
12. & 13. Mai 2016
D-Bonn

Zahlreiche Ergebnisse und Produkte sind im Förderschwerpunkt "Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener" entstanden. Um den Transfer dieser Inhalte zu sichern, werden im ersten Halbjahr 2016 thematisch fokussierte Fachsymposien angeboten. Das letzte Fachsymposium findet statt am 12. & 13.5.2016.

Fachsymposium IV: Programm

Mehr Informationen und Programm aller Veranstaltungen


European Basic Skills Network 2016

1. - 3. Juni 2016, Ljublijana, Slowenien

Das Thema der jährlichen Konferenz des European Basic Skills Network lautet: “National policy – Local implementation”.

Link und Anmeldung


20. Dyslexie Tagung

Samstag, 18. Juni 2016, Zürich

Was können Schule und Familien in Zeiten schwindender Ressourcen tun, um Menschen mit Dyslexie und Dyskalkulie zu helfen? Zu dieser und anderen Frage stellen Fachpersonen aus Forschung und Praxis neue Forschungsergebnisse, theoretische Erkenntnisse und praktische Erfahrungen vor. Betroffene Erwachsene berichten zudem über ihre Erfahrungen.
Eine Veranstaltung für Fachpersonen aus Schule, Medizin, Berufsbildung und Behörden, sowie für Eltern und Betroffene.

Link und Anmeldung


Workplace Basic Skills

23. Juni 2016, Bern

Internationale Tagung zur arbeitsplatzorientierten Förderung der Grundkompetenzen.
In den letzten Jahren wurden in mehreren europäischen Ländern Modelle zur arbeitsplatzorientierten Förderung der Grundkompetenzen entwickelt, so auch in der Schweiz. Die Tagung bietet die Gelegenheit, Förder-, Finanzierungs- und Kooperationsmodelle u.a. aus Norwegen, Frankreich und Deutschland kennenzulernen. Wie kann die Schweiz von den Erfahrungen im Ausland profitieren?
Sprache: Englisch (Workshops: Deutsch/Französisch/Englisch)

Link


Nationale Illettrismustagung

Freitag, 28. Oktober 2016, Bern

An der diesjährigen Tagung stehen die Lernenden im Zentrum. Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Archiv Illettrismustagung