Informationen zu Kursen in Ihrer Region

Mündliche Infos zu den Kursen in Ihrer Region erhalten Sie unter:

 0800 47 47 47 (kostenlos) 

Lesen und Schreiben für alle!

In der Schweiz haben rund 800'000 Erwachsene Mühe mit Lesen und Schreiben. Ein sicherer Umgang mit der Schrift ist auch für Menschen, die in der Schweiz zur Schule gegangen sind, keine Selbstverständlichkeit.

Der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben und seine Mitglieder setzen sich dafür ein, dass alle Menschen einen sicheren Umgang mit der Schrift erlangen können. Denn:

Wer sicher lesen und schreiben kann, nimmt teil – am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Leben.

Wer sicher lesen und schreiben kann, bestimmt selbst – seine Ausbildung, seine Freizeitaktivitäten, seinen Informationsstand, seine Interessen.

Wer sicher lesen und schreiben kann, öffnet Türen – zu persönlichen Entwicklungsräumen, zu anderen Menschen.

Agenda

Nationale Fachtagung Grundkompetenzen "Neue Perspektiven öffnen: Bildungsberatung im Bereich Grundkompetenzen"

Freitag, 2. November 2018, Bern

Die diesjährige Tagung beleuchtet die Themen Standortbestimmung, Bildungsberatung sowie Vermittlung von Betroffenen mit Schwierigkeiten im Bereich Grundkompetenzen. Berufsleute, die in der sozialen und beruflichen Integration arbeiten, stehen häufig in Kontakt mit Menschen mit unzureichenden Grundkompetenzen. Diese Fachleute spielen eine wichtige Rolle, Betroffene zu (Weiter-)Bildung zu ermutigen und ihnen damit neue Perspektiven zu ermöglichen bzw. sie in der Verfolgung ihrer Pläne zu unterstützen. Die Tagung will Instrumente und Best Practice diskutieren und vermitteln, um systematisch Probleme im Bereich der Grundkompetenzen zu erkennen, sowie Betroffene gezielt zu beraten und in geeignete Bildungsangebote weiterzuleiten.

Weitere Informationen
Flyer
Programm/Anmeldung


Fachtagung: "Lesen und Schreiben 4.0 – Chancen und Herausforderungen in der Alphabetisierung und Grundbildung"

Chemnitz, Mittwoch, 5. September 2018

"Arbeiten 4.0", "Industrie 4.0" – immer wieder begegnet man diesem Begriff, der die Veränderungen unserer Welt durch die Digitalisierung beschreiben soll. Dabei gilt Digitalisierung oft auch als der Schlüssel, um Bildung zu revolutionieren. Doch was heißt Digitalisierung für das Lesen und Schreiben und mehr noch für das Erlernen dieser Kulturtechniken? Wie erlernen Menschen das Lesen und Schreiben im Zeitalter der Digitalisierung? Ändert sich der Lernprozess? Wo liegen Chancen? Welche Möglichkeiten bieten sich? Oder gibt es Risiken, die beachtet werden müssen? Und: Was bedeutet diese Entwicklung für Menschen, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben?

Die Koordinierungsstelle Alphabetisierung lädt ein, über Lernprozesse nachzudenken, Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Lernmittel kennenzulernen, zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Weitere Informationen


Fachtagung Alphabetisierung und Grundbildung: "Arbeitswelt trifft Lebenswelt: 4.0"

Düsseldorf, Montag, 17. September 2018

Die diesjährige Fachtagung Alphabetisierung und Grundbildung vertieft sich zum Thema Digitale Medien.

Zentrale Fragestellungen sind: Wie kann Digitalisierung als Motor zur Teilhabe in der Arbeits- und der Lebenswelt genutzt werden? Wie müssen Angebote generiert werden, um Interessierte anzusprechen und auch mitzunehmen? Wie können die Ressourcen optimal generiert und genutzt werden, um für alle Beteiligten (Lernende, Lehrende, Betriebe) eine Win-Win Situation zu erzielen? Welche Strukturen werden dafür benötigt?

Ziel der Veranstaltung ist die Vernetzung der Akteure aus der Arbeitswelt und der Lebenswelt.

Weitere Informationen


Arbeitsorientierte Grundbildung (AoG) für Lehrende und Beratende

2. - 3. November 2018, Dortmund

Die Weiterbildung richtet sich an professionalisierte Berater*innen und Trainer*innen, die attraktive Grundbildungsangebote für Beschäftigte entwickeln und umsetzen.

In der praxisnahen Weiterbildung befassen wir uns mit den Herausforderungen von AoG. Dabei können Sie Ihre Kompetenzen weiterentwickeln, lernen Weiterbildungskonzepte zu entwerfen und als Trainer*in passgenaue, bedarfsorientierte Lernangebote durchzuführen.

Weitere Informationen


Weitere Veranstaltungen finden Sie auf den Websites der sprachregionalen Vereine:

Verein Lesen und Schreiben

Association Lire et Ecrire

Associazione Leggere e Scrivere