PROJEKT «TRIAGE»: ENTWICKLUNG VON ABKLÄRUNGSINSTRUMENTEN IM BEREICH GRUNDKOMPETENZEN

Die Interkantonale Konferenz für Weiterbildung IKW hat 2021 ein nationales Projekt lanciert, welches die Entwicklung von Abklärungsinstrumenten im Bereich Grundkompetenzen zum Ziel hat. Um die Unterstützung betroffener Menschen durch Beratungsstellen wie die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, Sozialdienste, RAV und auch Weiterbildungsanbieter zu fördern, entwickelt die IKW in Kooperation mit der Schweizerischen Konferenz der Leiter*innen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung KBSB sowie weiteren Partnern auf nationaler Ebene eine Auswahl geprüfter Instrumente zur Einschätzung von Grund- und Schlüsselkompetenzen Erwachsener. Der DVLS ist am Projekt in einer Projektleitungs- und Koordinationsfunktion beteiligt.

Aktuell läuft die erste Projektphase, in welcher zunächst eine Auslegeordnung über bereits vorhandene Instrumente erstellt und eine Analyse der spezifischen Bedürfnisse der Zielgruppe sowie der Beratungsstellen erfolgen soll. Ein entsprechendes Mandat wurde Ende Mai 2021 an das Evaluationsbüro Interface vergeben.

Die erste Phase soll bis Anfang 2022 abgeschlossen sein. Die anschliessende zweite Phase, welche die Ausarbeitung von konkreten Standortbestimmungsinstrumenten vorsieht, wird voraussichtlich bis 2023 abgeschlossen.