DER SCHWEIZER DACHVERBAND LESEN UND SCHREIBEN

Der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben (DVLS) ist die nationale Dachorganisation für Grundkompetenzen (Lesen, Schreiben, Alltagsmathematik und digitale Kompetenzen). Als Hüter des Themas engagiert er sich dafür, Erwachsenen den Zugang zu Grundkompetenzen zu ermöglichen, die Öffentlichkeit über die Thematik zu informieren und diesem gesellschaftlichen Phänomen Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Der DVLS übernimmt auf nationaler Ebene weitreichende Aufgaben zur Förderung der Grundkompetenzen Erwachsener, insbesondere in den Bereichen Sensibilisierung, Information, Vernetzung und als fachliches Kompetenzzentrum. Er steht Anbietern und Mitgliedern sowie Kantonen und dem Bund als kooperativer Partner mit grossem Knowhow und langjähriger Erfahrung zur Seite und vernetzt die verschiedenen Akteure und Ebenen (Bund/Kantone).

Der DVLS ist in allen Sprachregionen tätig. Der Verband wurde im November 2006 als ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger Verein gegründet.

Leitbild
Jahresbericht 2020
Statuten
Organigramm
Factsheet "Auftrag und Leistungen im Bereich Förderung der Grundkompetenzen Erwachsener 2021-2024"